Nachbericht: Runder Tisch in Dresden vom 13.04.2016

Am 13. April fand der “Runde Tisch der Betreiber” in Dresden statt. Der Bundesverband konnte dieses Mal 27 Teilnehmer aus Bowlinganlagen begrüßen. Als besonders Highlight fand zusätzlich zum Runden Tisch ein hochkarätiges Seminar zum Thema “Fiskalisierung der Kassen” statt. Ein scheinbar trockenes Thema, das Referent Steffen Hort aber überzeugend und spannend rüberbrachte.

Der Ablauf der Veranstaltung in Dresden:

Seminar “Fiskalisierung der Kassen” mit Referent Steffen Hort

Was muss meine Kasse alles können? Welche Daten werden tranferiert? Auf was ist zu achten…dies ist nur ein kleiner Auszug der Punkte, die an diesem Vormittag besprochen wurden. Steffen Hort schaffte es trotz harter Fakten einen interessanten und ansprechenden Vortrag zu gestalten.

Das Feedback der Teilnehmer:
Sehr interessant, informativ, viel Neues erfahren, gute Vortragsweise

Nach einem kleinen Snackbuffet ging es ab 14:30 Uhr mit dem Runden Tisch weiter.

Die Themen des Runden Tischs:

Sommeraktionen / Paketbuchungen / Zeiterfassung / Mindestlohn

Kommt noch einmal eine Mindestlohnerhöhung? Dieses Thema beschäftigt alle Bowlingbahnbetreiber, es ist jetzt schon schwierig gutes Personal zu finden, die Nebenkosten sind enorm.

Die Aufzeichnungspflicht der Arbeitszeiten sei auch schwierig, in der Runde wurden Erfahrungen mit bisherigen Prüfungen ausgetauscht.

Welche Sommeraktionen planen die Center? Werden Paketangebote gut gebucht?

Im Dream Bowl gibt es in diesem Jahr die Aktion “Sommer-Familienbowling”, Spielzeiten und Getränk sind inklusive. So weiß die Familie gleich vorweg, was Sie investiert.

Unser neues Mitglied Pinup Bornheim berichtete über Live Cooking im Eventraum, eine tolle Idee für Veranstaltungen!

In Wolfsburg arbeitet man in den Sommermonaten erfolgreich mit Groupon zusammen, einige Anlagen bieten “all you can bowl” an. Allerdings waren sich wieder alle einig: Der Sommer ist und bleibt hart für die Branche.

Im Zuge dessen wurde die Aktion “Sommerbowling” vorgestellt, hier werden die Mitglieder mit einem Gutschein unterstützt, dadurch verringert sich die Anmeldegebühr.

Fazit

Der Stammtisch wurde wie auch bei den letzten Malen auch als Austausch unter Kollegen in Anspruch genommen. Es ist schön zu sehen, dass alle anwesenden Bowlingbahnbetreiber am gleichen Strang ziehen wollen und die Bowlingwelt gemeinsam mit dem Verband voranbringen.

Zu guter Letzt wurde natürlich auch über das Veranstaltungs-Highlight des Jahres gesprochen: Die diesjährige BOWL TRADE SHOW findet vom 18. – 20.09.2016 in Bad Soden statt. Der Verband wird 30 Jahre und dies soll natürlich mit möglichst allen Mitgliedern kräftig gefeiert werden!

nach_runder_tisch_dresden_01 nach_runder_tisch_dresden_02 nach_runder_tisch_dresden_03