Informationen für unsere Mitglieder zur Corona-Krise

Alle uns zur Verfügung stehenden Informationen zum aktuellen Verlauf der Corona-Krise und deren Auswirkung auf unsere Mitglieder werden immer umgehend auf Facebook gepostet.

In dieser schweren Zeit die Geschäftsstelle für Sie unter info@bowlingverband.de oder unter 0941-401079 (Mo-Fr 9-15 Uhr) erreichbar.

Hier hilfreiche Dateien für unsere Mitglieder:


BGN - Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe
  • Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) bietet ihren Mitgliedsbetrieben die zinslose Stundung der anstehenden Mitgliedsbeiträge an. Link zur Pressemitteilung
  • Pressemitteilung vom 20.03.20 zum Thema “Versichert im Home Office”: Link
GEMA-Mitteilung vom 27.03.20
Liebe Gesamtvertragspartner der GEMA,
sehr geehrte Damen und Herren,

folgend unseren vorangegangenen Schreiben wollen wir Sie kontinuierlich über unseren Umgang mit der gegenwärtigen Lage informieren. Die vergangene Woche war geprägt von unterschiedlichen Herausforderungen, aber Telefonkonferenz nach Telefonkonferenz kommen wir besser in Tritt.

Wir danken Ihnen für Ihre schon getätigte Kommunikation mit Ihren Mitgliedern und bitten Sie diese, wenn möglich, weiter zu steigern. Gerade in dieser Lage ist unsere Partnerschaft von eminenter Bedeutung. Durch eine aufeinander aufbauende Kommunikation können wir viele energieverbrauchende und effizienzreduzierende Vorgänge verhindern oder zumindest kanalisieren. Wir können Ihre Mitglieder, unsere Kunden direkt informieren und damit auch unterstützen.

In den letzten 24 Stunden wurde das Thema Abbuchungen von GEMA-Vergütungen bei erteilten SEPA-Mandaten von GSVT-Partnern thematisiert. Sie finden dazu eine offizielle Stellungnahme der GEMA zu diesem Thema, welche hoffentlich hilft Ihre Mitglieder vorerst zu „versorgen“. Bitte haben Sie Verständnis, dass auch bei einer schnellen Notbremsung es einen Bremsweg gibt.

https://www.gema.de/musiknutzer/coronavirus-kundenunterstuetzung/hinweis-zu-automatischen-abbuchungen/

Wir danken für die Zusammenarbeit.
Bleiben Sie gesund!

Mit bestem Gruß
Johannes Everding

GEMA-Mitteilung vom 20.03.20
Liebe Gesamtvertragspartner der GEMA,
sehr geehrte Damen und Herren,

es ist für uns alle eine schwierige und herausfordernde Zeit. Die Corona-Pandemie hat das Land fest im Griff. Bundesweit müssen Spielstätten, Kulturbetriebe, Gewerbe und Freizeiteinrichtungen vorerst geschlossen bleiben. Die wirtschaftlichen Folgen für die gesamte Wirtschaft sind bereits heute verheerend. Wie lange die Situation andauern wird, weiß momentan niemand. Uns ist bewusst, dass die drastischen Einschränkungen des öffentlichen Lebens zum Schutz vor der Corona-Pandemie – so notwendig und sinnvoll sie für die Gesellschaft sind – gleichzeitig für Sie, für Ihre Mitglieder und eben auch für die Urheber existenzgefährdend sein können.

Mit vielen von Ihnen waren wir in den letzten Tagen bereits in intensivem Austausch. Es ist uns ein dringendes Anliegen Sie in dieser Krise mit hilfreichen Informationen zu versorgen. Unsere Zusammenarbeit in der Kommunikation ist sehr wichtig für eine durchdringende, weitflächige Kommunikation mit Ihren Mitgliedern/ unseren Kunden.

Unsere Notfall-Maßnahmen für Lizenznehmer sowie weiterführende Informationen finden Sie stets aktuell auf unserer Website unter https://www.gema.de/musiknutzer/coronavirus-kundenunterstuetzung/. Sie finden hier heute konkrete Informationen zum Umgang mit Dauerlizenzen. Es ist uns sehr wichtig, dass diese Informationen Ihre Mitglieder/ unsere Kunden schnell erreicht. Nach unserem Verständnis erlaubt die Maßnahme, dass die Kunden sich erst – wie wir uns auch – mit anderen, sehr drängenden Herausforderungen beschäftigen können.

Zum Gesundheitsschutz aller Mitarbeitenden der GEMA gelten seit dem 16. März weitgehend Home Office-Regelungen. Daraus ergeben sich Verzögerungen bei der Beantwortung von Fragen, Vorgängen und Entscheidungen. Meine Kolleginnen, Kollegen und ich bemühen uns trotz der Herausforderungen Ihnen Partner zu sein.

Je umfassender eine Krise das Leben bestimmt, desto stärker gewinnt Kultur für den Menschen an Bedeutung. Bei allen notwendigen Maßnahmen, die wir jetzt in Deutschland, in Europa und außerhalb Europas treffen, müssen wir gemeinsam dafür sorgen, dass die Musikkultur eine Zukunft hat.

Ich wünsche Ihnen für die kommenden Wochen von ganzem Herzen viel Kraft, Durchhaltevermögen und Zuversicht. Vor allem aber: Bleiben Sie gesund!

Mit bestem Gruß
Johannes Everding

SKY
SKY hat entschieden, allen gewerblichen SKY-Kunden rückwirkend zum 14.03.20 die Gebühr für SKY zu erlassen, bis wieder ein adäquates Live-Sport TV Programm angeboten werden kann.

Die Kunden werden darüber per E-Mail und postalischem Schreiben von SKY informiert.




Bundesverband Bowling e. V. - Der starke Verband für Bowlinganlagenbetreiber und die Industrie


Mitglieder
Industriepartner
Premium-Partner

BVB goes Mallorca 2020

Ihr starker Partner

Gegründet 1986, sieht sich der Bundesverband Bowling e. V. als Berater, Unterstützer und Dienstleister für Bowlinganlagen im gesamten deutschsprachigen Raum.

Ein starkes Team in Vorstandschaft und Zentrale kümmert sich um die Belange der Mitglieder und geht Kooperationsverträge mit Industriepartnern ein, die allen Anlagenbetreibern zugute kommen.

Stets im Vorteil

Mit 30 Jahren Erfahrung, stehen wir unseren Mitgliedern als potenter Partner in allen Geschäftsbereichen zur Verfügung.

Zusammen mit unseren Industrie- sowie Premiumpartnern bieten wir eine Fülle an Vorteilen für unsere Mitglieder, vom aktiven Miteinander über Einkaufsvorteile bis hin zu exklusiven Rabatten.


Werden Sie noch heute Mitglied
und Teil unserer starken Bowling-Gemeinschaft


Kurz-News

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

2 Stunden her

Bundesverband Bowling

++DEHOGA fordert Rettungspaket für das Gastgewerbe ++

Die Bundesregierung hat heute den „KfW-Schnell­kre­dit“ für den Mittelstand auf den Weg gebracht. „Der neue Schnell­kre­dit ist eine wertvolle Liquiditätshilfe", sagt DEHOGA-Präsident Guido Zöllick.

Auch wenn die Nachbesserungen der Bundesregierung die Zahlungsfähigkeit vieler Unternehmen positiv beeinflusse, könne es nicht gewollt sein, dass die Betriebe in Hotellerie und Gastronomie am Ende der Krise mit unglaublich hohen Kreditverbindlichkeiten alleine gelassen werden und ohne Perspektive dastehen.

„Deshalb fordern Deutschlands Gastgeber einen Rettungsfonds von der Politik, wie er in der Vergangenheit zum Beispiel für die Landwirtschaft aufgelegt wurde“, unterstreicht Zöllick. Zudem gelte es, die Mehrwertsteuer für alle gastronomischen Umsätze zu senken, damit die Kredite in der Zukunft auch getilgt werden könnten, macht Zöllick deutlich.

www.dehoga-bundesverband.de/presse-news/pressemitteilungen/detail/news/dehoga-fordert-weiter-rett...
... MehrWeniger

4 Stunden her

Bundesverband Bowling

Sehr geehrtes Bowling Aktuell,
sehr geehrte Firma Brunswick by Hoops,
der Vorstand des Bundesverbandes Bowling besteht aus gewählten Mitglieder die aufgrund ihres Status die Entscheidungen für die Mitglieder des Bowlingverbands treffen. Der Bowlingverband informiert ausführlich und voll umfänglich über die gegebenen Möglichkeiten und auch der Vorstand des Bowlingverband entscheidet was er für sinnvoll und für nicht sinnvoll erachtet. Eine Petition und ein Schreiben an die Bundesregierung haben wir in unseren Diskussionen als nicht zielführend abgeschlossen.
Trotz allem zollen wir unseren Respekt an die Bowling World GmbH für Ihren Schritt.
Gerne stehen wir unseren Mitgliedern bei Fragen rund um die Corona-Krise gerne zur Verfügung.
Folgen Sie uns auf Facebook, hier informieren wir tagesaktuell!
Wir wünschen Ihnen für diese außergewöhnliche und schwere Zeit viel Kraft und Durchhaltevermögen!
Bleiben Sie gesund!
... MehrWeniger

7 Stunden her

Bundesverband Bowling

Nach mittlerweile 3 Wochen Zwangsschliessung hat die Bowling World Germany Gmbh, ein offener Brief an die Bundesregierung Deutschland gesendet.

Dieser kann gerne geteilt werden.
... MehrWeniger

Nach mittlerweile 3 Wochen Zwangsschliessung hat die Bowling World Germany Gmbh, ein offener Brief an die Bundesregierung Deutschland gesendet.

Dieser kann gerne geteilt werden.Image attachment
Mehr laden