Nachbericht: Runder Tisch in Düsseldorf

Am 15. Oktober fand der erste „Runde Tisch der Betreiber“ im Jahr 2016 im Hotel Mercure im Düsseldorfer Hafen statt. Der Bundesverband konnte dieses Mal 12 Teilnehmer aus Bowlinganlagen begrüßen. Themen gab es viele, u.a. wurde das jährliche drohende Sommerloch mit Umsatzeinbußen besprochen und auch das 30-jährige Jubiläum des Bundesverbands wirft bereits seine Schatten voraus.

In lockerer Runde wurden folgende Themen besprochen:

Rückvergütung Radeberger

Nachdem die Radeberger Gruppe den Vertrieb der Pepsi-Marken in Deutschland übernommen hat,
Benutzername
Passwort
herrschte Unsicherheit in Bezug auf die Rückvergütungen für Mitglieder des Bundesverband Bowling. Es konnte aber Entwarnung gegeben werden: Bei den Rückvergütungen bleibt alles wie gewohnt.

Gutscheine und Werbeaktionen

Die Centebetreiber schilderten Ihre Erfahrungen mit den verschiedenen Anbietern von Gutscheinen und anderen Werbeaktionen.

Sommerloch

Das Sommerloch 2016 steht bald wieder vor der Tür, in zahlreichen Bowlingcentern gehen damit hohe Umsatzeinbußen einher. Am Runden Tisch wurden mehrere Ideen und Aktionen disktutiert, die vielleicht dabei helfen, das Sommerloch in diesem Jahr klein zu halten.

30 Jahre Bundesverband

Der Bundesverband Bowling feiert in diesem Jahr 30-jähriges Jubiläum und arbeitet bereits jetzt ein tolles Programm für seinen Branchentreff im September aus.

Warum sind Sie Mitglied im Bundesverband?

Eine berechtigte Frage, die auch den Betreibern am Runden Tisch gestellt wurde. Die Antworten: “Nur gemeinsam kann etwas Starkes entstehen…”, “Die tollen Seminare sind schon einen Besuch wert…” und “Das jährliche Treffen unter Kollegen ist sehr wichtig…”. Der Erfahrungsaustausch an den Runden Tischen ist für viele ebenfalls nützlich und wichtig.

Fazit

Der Runde Tisch in Düsseldorf war eine rundum gelungene Veranstaltung, die nach mehr ruft.
Am 13. April 2016 kommt der Runde Tisch nach Dresden. Merken Sie sich den Termin bereits jetzt vor, genaue Infos gibt es in Kürze.